12.04.2016, 08:30 Uhr

Natternbacher ist meisterlich im Gehen

Markus Reifinger holte sich Silber und Bronze bei der Hallen-EM in Ancona. (Foto: Reifinger)
NATTERNBACH/ANCONA. Nach fast einem Jahr der verletzungsbedingten Pause und des Trainingsaufbaus trat Markus Reifinger vom Verein LG Innviertel wieder bei einem Wettbewerb an. Diesmal ging es für ihn zur Masters-Hallen-Europameisterschaft nach Ancona. Gemeinsam mit Franz Kropik und Roman Brzezowsky konnte er mit dem Team Austria die Silbermedaille beim 5-Kilometer-Gehen ergattern. Beim 5-Kilometer-Crosslauf waren zwar Teams aus Italien und Spanien besser, für die Bronzemedaille reichte es bei dem Natternbacher aber allemal. Für Reifinger ist dies bereits die 20. Medaille bei Welt- und Europameisterschaften. Bei dem Wettbewerb in Ancona Ende März bis Anfang April traten rund 3300 Athleten aus 43 Ländern an. Österreich belegte dabei den siebten Platz im Medaillenspiegel.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.