01.04.2016, 11:43 Uhr

Culinarix: Gold für Brauerei Grieskirchen

(Foto: Brauerei Grieskirchen)
GRIESKIRCHEN. Wenn es um gute Biere geht, dann braucht keiner in die Ferne schweifen. Der Lebensmittel-Cluster OÖ organisierte wieder gemeinsam mit Vertretern der oö. Brauereien und der Landwirtschaftskammer OÖ die oö. Bier-Prämierung 2016. Der "Culinarix" geht an die besten Bierbrauer des Landes. Über die Auszeichnung in Gold durfte sich unter anderem die Brauerei Grieskirchen freuen. Sie wurde in den Kategorien "Weizen" (Grieskirchner Jörger Weisse dunkel), "Pilsner" (Grieskirchner Pils) und "Spezial" (Grieskirchner Edelsud) mit Gold ausgezeichnet.

Von Pilsner bis zum "Kreativbier"


Mitte Februar ermittelte eine hochkarätige Jury in den Tourismusschulen Bad Leonfelden in den klassischen Biersorten Märzen, Pilsner, Weizen, Spezial, Dunkel, Bockbier sowie Biermischgetränke und Kreativbiere die besten des Landes. Vorgegangen wurde dabei nach dem Doemens-Schema, der standardisierten Bierbewertungsmethode, die Grundlage für den European Beer Star Award ist. Beurteilt werden Farbe, Geschmack, Klarheit, Rezenz, Schaum, Vollmundigkeit, Geruch und Bittere.
Die Jury setzte sich aus erfahrenen Biersommeliers und einem Vertreter der Fachpresse zusammen. 12 Schüler und ein Lehrer der Tourismusschule Bad Leonfelden unterstützen die Jury. Um eine objektive Beurteilung durfte kein Jurymitglied bei einer oö. Brauerei beschäftigt sein.


16 Brauerein stellten sich mit 84 Produkten dem Wettbewerb. Diese Produkte mussten im eigenen Betreib erzeugt und für den Endverbraucher in dieser Zusammensetzung am Markt käuflich sein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.