20.07.2016, 11:19 Uhr

Ein Stück Heimat in Kalifornien

Landeshauptmann Josef Pühringer mit Mary Anne Schicketanz. (Foto: Land OÖ/Stinglmayr)

Grieskirchner Architektin designte Kultur-Center in Kalifornien

GRIESKIRCHEN/KALIFORNIEN (jmi). Einen Abstecher Wert ist das "Glass Center for Music, Art, Science and Conservation" im amerikanischen Big Sur (Kalifornien). Österreichische Touristen werden dort ein Stück aus der Heimat vorfinden. Denn was die wenigsten wissen: Ideenreichtum und Know-how kommt direkt aus dem Bezirk Grieskirchen.
Architektin Mary Ann Gabriele Schicketanz zeichnet sich verantwortlich für das Projekt. Dieses für US-Komponist Philip Glass geplante Gebäude soll Natur und Kunst verbinden und als Basis für Kulturschaffende dienen. Zudem werde es als Übertragungsort für Aufführungen verschiedenster Art weltweit eingesetzt. Die in Grieskirchen geborene und in Neumarkt/Kallham und Linz aufgewachsene Schicketanz betreibt seit mehr als 20 Jahre ein erfolgreiches Architekturbüro in Kalifornien. Besonders ihre nachhaltigen und naturverbunden Arbeitsweisen finden Anklang.

„Die Lebensgeschichte von Mary Ann Schicketanz klingt nach dem altbekannten amerikanischen Traum. Ich freue mich daher besonders, dass sie als Mitglied des 'Netzwerkes Oberösterreich International' und somit als Botschafterin unseres Landes dazu beiträgt, unser Bundesland und somit die Marke Oberösterreich in der Welt noch bekannter zu machen“, so Landeshauptmann Josef Pühringer. Seit 2012 gehört Schicketanz dem "Netzwerk OÖ International" an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.