13.05.2016, 08:19 Uhr

Pöttinger will unsere Atmosphäre entlasten

Klaus Pöttinger hofft, dass sich der Initiative viele Leute anschließen, um den CO2-Ausstoß drastisch zu reduzieren. (Foto: Pöttinger)

Klaus Pöttinger setzt sich das Ziel, eine Million Tonnen CO2 der Atmosphäre zu ersparen.

GRIESKIRCHEN (raa). Die Pöttinger Entsorgungstechnik beabsichtigt die Biogaserzeugung mit MobiGas als Missing Link zwischen den erneuerbaren Energieformen Solar, Wind und Wasser fest zu etablieren. Durch konsequente Umsetzung des Kreislaufprinzips der Natur entstehen Chancen für die Gewinnung und Speicherung von Energie (Methan) und gleichzeitigem Humusaufbau.
Das Ziel die Atmosphäre zu entlasten, soll durch einen Mix von Maßnahmen erreicht werden. Zum einen ist dies mit der Produktion von Biogas aus organischen Abfällen (Biotonne, Nahrungsmittelabfälle, Tierexkremente..) möglich, zum anderen mit einer Verkehrsreduktion durch den Einsatz von hochverdichtenden Presscontainern. Zusätzlich wird das Projekt mit Aufforstungsmaßnahmen auf degradierten Flächen unterstützt.
Klaus Pöttinger will den natürlichen Kreislauf nutzen. "In der Natur gibt es keinen Abfall", so Pöttinger. MobiGas setzt dies konsequent um. Fast alle organischen Abfälle können in unseren Anlagen dezentral nach dem 3-A Verfahren zur Energiegewinnung herangezogen werden. Es entsteht ein hochwertiger Kompost, der zur Humusbildung in der Landwirtschaft verwendet wird und dort die CO2-Speicherkapazitäten des Bodens auf natürliche Weise stärkt.“
Österreich emittiert ca. 80 Millionen Tonnen CO2 jährlich. Eine installierte Anlage erspart der Atmosphäre über die Nutzungsdauer ca. 7500 Tonnen CO2. Somit kann das Ziel mit ca. 150 installierten Anlagen erreicht werden. Zusätzlich wird durch die Reduktion von Transporten in der Abfallwirtschaftslogistik CO2 eingespart. Durch Einsatz eines Presscontainers in der Abfallwirtschaft spart man durchschnittlich 26 Tonnen CO2 über die Lebensdauer. ESKIRCHEN (raa).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.