10.04.2016, 18:54 Uhr

Nach 20 Jahren: Stinatzer Kellerbar für eine Nacht offen

Der frühere Eckwirt Franz Grandits stellte die legendäre, 1996 geschlossene Party-Stätte für eine Nacht zur Verfügung. (Foto: Josef Lang)
Für eine Nacht erwachte die legendäre "Kellerbar" beim Eckwirt in Stinatz wieder. Die Organisatoren Lukas Fabsits und Maximilian Zwinz als DJ hauchten der 1996 geschlossenen Institution mit einer Party neues Leben ein.

Im gesteckt vollen Kellerlokal hörten Stammgäste von früher und Teenager von heute Oldies aus den 60er Jahren und Hits aus den 2000ern. Eckwirt Franz Grandits, der seit 2010 in Pension ist, freute sich über die Neuauflage ebenso wie die frühere Nationalratsabgeordnete Marijana Grandits, Bürgermeister Andreas Grandits, Jungpriester David Grandits, Gymnasialdirektor Martin Zsivkovits und Künstler Florian Lang.

Das Gasthaus Eckwirt wurde um das Jahr 1900 vom Urgroßvater Grandits eröffnet und bestand bis 2010. Die “Kellerbar“ gab es von 1963 bis 1996.

(Fotos: Josef Lang)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.