12.03.2016, 15:37 Uhr

Teams von Teerag Asdag und Spital Güssing kegelten am besten

Die Siegermannschaften mit AK-Vizepräsident Heinz Kulovits, den Kammerräten Christine Hager, Engelbert Feibel und Franz Bieler, LAbg. Jürgen Schabhüttl, AK-Bezirksstellenleiter Erich Debellak, ÖGB-Regionalsekretär Edmund Artner und AK-Turnierleiter Alfred Hillinger. (Foto: Arbeiterkammer)
Das Bezirksfinale des burgenlandweiten Arbeiterkammer-Kegelturniers im Gasthaus Vollmann in Neusiedl bei Güssing entschied bei den Damen die Belegschaft des Krankenhauses Güssing für sich. Bei den Herren holte das Team der Baufirma Teerag-Asdag den Sieg. Den Mix-Wettbewerb gewann die Mannschaft des Arbeitsmarktservice.

Die Siegermannschaften werden den Bezirk Güssing beim Landesfinale am 1. April in Schattendorf vertreten.

Das Ergebnis im Bezirk Güssing


Herren:
1. Teerag-Asdag Tiefbau, 430 Kegel
2. Kaserne Güssing 2, 425
3. Krankenhaus Güssing, 411
4. BBDLZ Süd, 394
5. Guttomat, 376

Damen:
1. Krankenhaus Güssing, 370
2. Kohla-Strauss GmbH, 256

Mixed-Mannschaften:
1. Arbeitsmarktservice, 412
2. Raiffeisen-Bank, 364
3. Krankenhaus Güssing, 307
4. BFI I, 304

Einzel-Tagessieger:
Rudolf Frisch, Teerag-Asdag, 130 Kegel
Einzel-Tagessiegerin:
Helene Hanzl, Raika, 113 Kegel
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.