24.06.2016, 02:00 Uhr

Bücherei Stinatz wird fleißig frequentiert

Mit Büchern können selbst die jüngsten Stinatzer etwas anfangen. (Foto: Josef Lang)
Die im Vorjahr wiedereröffnete Bibliothek in Stinatz wird von den kleinsten Gemeindebürgern fleißig genutzt. Sogar die Kinder im Alter von 1 bis 3 Jahren bekamen heuer die Möglichkeit, in die Welt der Bücher einzutauchen. Die Initiative "Buchstart", die landesweit durchgeführt wurde, machte Lust aufs Buch, zusätzlich gab es für jedes Kind eine kostenlose Buchstart-Tasche, gefüllt mit Überraschungen.

"Buchstart Burgenland" ist eine landesweite Initiative zur frühkindlichen Leseförderung, die eine frühe Begegnung mit Büchern ermöglichen will. Das Motto: Je früher Kinder mit Büchern in den Kontakt kommen, desto leichter lernen sie später lesen und schreiben.

Mit dabei bei der Veranstaltung in der Bücherei waren auch Bürgermeister Andreas Grandits und Vizebürgermeister Josef Kreitzer.

Zu den Ortsreportagen aus Stinatz

Ermöglicht durch:
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.