25.03.2016, 01:00 Uhr

Gerersdorf-Sulz: Anerkennung fürs "Gesunde Dorf"

Iris Stimpfl (Mitte) nahm namens der Projektgruppe "Gesundes Dorf" im Vorjahr die Tafel der Landes-Initiative entgegen. (Foto: Josef Lang)
Die laufenden Bemühungen zur Hebung des Gesundheitsbewusstseins der Bürger von Gerersdorf, Sulz und Rehgraben haben Anerkennung gefunden. Iris Stimpfl nahm namens der Projektgruppe "Gesundes Dorf" im Vorjahr eine Tafel der Landes-Initiative entgegen.

In der Gemeinde haben sich Gruppen für Nordic Walking, Yoga, Rückengymnastik, Gedächtnistraining und Radfahren gebildet, deren Mitglieder einander regelmäßig treffen.

Ermöglicht durch:










Zu den Ortsreportagen aus Gerersdorf-Sulz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.