29.07.2016, 08:15 Uhr

Literaturtage Kohfidisch 2016

Horst Horvath und Silke Rois von edition lex liszt 12 sowie der Bürgermeister von Kohfidisch Norbert Sulyok mit einigen Mitwirkenden der Literaturtage
Das burgenländische Verlagshaus edition lex liszt 12 und die Markgemeinde Kohfidisch in Kooperation mit diversen Autorenvereinigungen veranstalten heuer vom 9. September bis zum 11. September bereits zum dritten Mal die "Literaturtage Kohfidisch". Die Schauplätze der Veranstaltung sind das Schlossgelände und der Csaterberg.

Gewohnt hochkarätig

Am Freitag, dem 9. September, dreht sich alles um Peter Wagner, einen der bedeutendsten burgenländischen Schriftsteller. Der Autor hat zu seinem 60. Geburtstag ein Buch mit seinen Schriften der letzten drei Jahrzehnte veröffentlicht, die jedoch angesichts der aktuellen politischen Situation erstaunlich aktuell wirken.

Mit einer Wanderung entlang des Literaturweges am Csaterberg in Begleitung einiger am Literaturweg vertretenen Autoren wie Jutta Treiber und Franz Stangl, beginnt das Programm am Samstag. Fortgesetzt wird es am Abend mit einer Präsentation neuer literarischer Werke aus der edition lex liszt 12:
Der in Rechnitz lebende Autor Ilija Dürhammer stellt seinen Roman "Und Orpheus schweigt" vor, ebenso die Autorin Mechthild Podzeit-Lütjen ihren Lyrik- und Prosaband "welch eine liebe - der geheime grund".

Musikalisch umrahmt wird der Abend von "ois & nix" - den burgenländischen Musikern Michael Komjati und Hannes Pauleschitz.

Am Sonntag präsentiert der Autor Jakob Michael Perschy seinen neuen Kurzgeschichten-Band "Das Gespenst mit dem Strohut", der vom in Kotezicken lebenden Werner Schönolt illustriert wurde sowie seine Reime rund um den "Blauen Tiefseehund und das Tiefenfurter".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.