13.04.2016, 14:05 Uhr

Neuer Kindergarten in Deutsch Tschantschendorf wächst empor

"Die Bauarbeiten liegen voll im Zeitplan", berichtet Bürgermeister Manfred Kertelics.

Eröffnung am 4. September - Künftig auch Eineinhalbjährige willkommen

Der Arbeiten für den Neubau des Kindergartens in Deutsch Tschantschendorf liegen im Zeitplan. Wenn nach den Sommerferien das neue Kindergartenjahr beginnt, werden die Buben und Mädchen der Großgemeinde Tobaj schon im neuen Gebäude betreut. Für Sonntag, den 4. September, ist die Eröffnung vorgesehen.

Zweigruppig

Der Kindergarten wird zwei Gruppen umfassen: eine Kindergartengruppe und eine alterserweiterte Gruppe. Auch Kinder ab eineinhalb Jahren können damit in den Kindergarten aufgenommen werden. Derzeit liegt die Altersgrenze bei zweieinhalb Jahren.

Volksschulkindern steht die alterserweiterte Gruppe am Nachmittag ebenfalls offen. Derzeit bleiben die Hortkinder nachmittags in der Volksschule.

Der neue Kindergarten, der direkt an das Volksschulgebäude anschließt, umfasst auch einen Ess-, einen Schlaf- und einen Therapieraum. "Die Kosten für den Bau betragen rund 680.000 Euro und werden zu 80 % vom Land und zu 20 % von der Gemeinde getragen", sagt Bürgermeister Manfred Kertelics.

Caritas als Betreiber

Als Betreiber des Kindergartens fungiert der Caritas-Verein "Kinder in die Mitte". Derzeit werden 23 Kinder betreut. Die Leitung des Hauses hat Andrea Gober inne.

Ermöglicht durch:









Zu den Ortsreportagen aus Tobaj
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.