20.07.2016, 17:30 Uhr

Stegersbacher Schulgarten ist preiswürdig

Kinder und Lehrerinnen sind stolz auf den burgenländischen Umweltpreis. (Foto: NMS Stegersbach)
Für ihre Bemühungen in der Umwelterziehung im Schulgarten hat die Neue Mittelschule (NMS) Stegersbach doppelte Auszeichnung erfahren.

Zum einen erreichte die Schule beim burgenländischen Umweltpreis den dritten Platz in der Kategorie NMS/Gymnasien. Zum anderen wurde sie beim bundesweiten Wettbewerb "Gärten für Kinder in pädagogischen Einrichtungen" der Österreichischen Gartenbaugesellschaft In der Kategorie 4. bis 10. Platz ausgezeichnet.

Der Stegersbacher Schulgarten im früheren Schwimmbad besteht seit vielen Jahren. Zuletzt wurden der Schulteich revitalisiert und zwei Lehrpfade errichtet.

Verantwortlich für den Schulgarten sind die beiden Lehrerinnen Margarete Peischl und Monika Koglmann.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.