13.04.2016, 11:36 Uhr

Neuberg muss sich neu orientieren

Vbgm. Birgit Karner hat die Geschäfte des Bürgermeisters übernommen. (Foto: Marianne Wagner)

Nach Bürgermeister-Tod wird Gemeindeverwaltung neu geordnet

Nach dem plötzlichen Tod von Bürgermeister und Amtmann Daniel Neubauer (ÖVP) müssen nun in der Gemeinde Neuberg völlig neue Weichen gestellt werden. Die Aufgaben des Bürgermeisters hat Vizebürgermeisterin Birgit Karner (SPÖ) übernommen. "Ich möchte das nach bestem Wissen und Gewissen im Sinne von Daniel Neubauer tun. Wir haben neun Jahre lang zusammengearbeitet", betont Karner.

Provisorische Amtsleiterin

Damit die Gemeindeverwaltung möglichst reibungslos weitergeführt werden kann, hat sie Andrea Weber zur provisorischen Amtsleiterin bestellt. Die erfahrene Deutsch Kaltenbrunner Amtfrau ist zwei Tage pro Woche in Neuberg, der langjährige Amtsmitarbeiter Leopold Ivancsics steht ihr zur Seite.

Am kommenden Freitag tritt der Gemeinderat zu seiner nächsten Sitzung zusammen. Wichtigster Punkt ist die Ausschreibung der Funktion eines Amtmanns bzw. einer Amtfrau. "Die Ausschreibung erfolgt dann umgehend", erklärt Karner.

Wahltermin steht noch nicht fest

Wann die Neuwahl des Bürgermeisters stattfindet, steht noch nicht fest. "Die Landesregierung wird möglicherweise einen Termin im Juli festlegen", vermutet Karner.

Verschoben wird aus dem tragischen Anlass der für das Frühjahr vorgesehene Umbau des Gemeindeamtes, der von Neubauer schon bis ins Detail vorbereitet worden war. "Wahrscheinlich passiert das im Herbst", so Karner.

Die für Mai geplante Übergabe des neuen Feuerwehrfahrzeugs könnte möglicherweise plangemäß stattfinden. Fixiert sei das aber noch nicht.

Daniel Neubauer starb am 20. März nach einer Blinddarm-Operation, die im Krankenhaus Güssing vorgenommen wurde. Er hatte das Amt des Bürgermeisters im Jahr 2006 übernommen und war seit 1986 am Gemeindeamt beschäftigt gewesen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.