20.05.2016, 12:54 Uhr

Fußball: Poly-Landestitel geht nach Stegersbach

Die siegreiche Auswahl der PTS Stegersbach. Vorne von links: Michael Strobl, Michael Reichl, Matthias Faulend, Daniel Legath, Kevin Schwarzenbohler, Matthias Piplits; hinten von links: Andreas Pelzmann, Matthias Piplits, Alexandru Agavriolaie, Dominik Ruiß, Dominik Ernst, Michael Bugl, Nico Stangl, Fabian Reiger, Fachlehrer Günter Csida (Foto: PTS Stegersbach)
Die Polytechnische Schule (PTS) Stegersbach hat sich den Meistertitel im burgenländischen Fußball-Landesbewerb ihres Schultyps gesichert. Beim Finale in Pinkafeld gewannen die von Fachlehrer Günter Csida betreuten Jung-Kicker vor ihren Kollegen aus Eisenstadt und Oberpullendorf.

Es war der dritte Titel nach 1993/94 und 2005/06. Die PTS Stegersbach vertritt damit das Burgenland bei der Bundesmeisterschaft in Lindabrunn (Niederösterreich) vom 8. bis 10. Juni.

Dabei hatte das Finalturnier denkbar ungünstig für die Schützlinge von Direktor Siegfried Prader und Coach Günter Csida begonnen: Gegen die Kollegen aus Oberpullendorf setzte es eine 0:1-Niederlage. Aber mit drei Siegen in Folge - gegen Oberwart (2:1, Tore: Andreas Pelzmann, Marcel Piplits), gegen Frauenkirchen (4:1, Tore: Marcel Piplits 2, Andreas Pelzmann, Michael Bugl) und gegen Eisenstadt (2:0, Tore: Andreas Pelzmann, Marcel Piplits) - schnappte sich Stegersbach noch den Sieg vor den Landeshauptstädtern und Oberpullendorf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.