09.08.2016, 21:34 Uhr

Tennis: Für Matthias Ujvary war erst im Finale Schluss

Der Güssinger (links) unterlag beim Turnier in Fürstenfeld dem Wiener Paul Werren. (Foto: BTV)
Nicht zu bremsen war der Güssinger Matthias Ujvary auf seinem Weg ins U12-Endspiel des ÖTV-Jugendturniers in Fürstenfeld. In vier Spielen überließ das BTV-Talent seinen Gegnern nur neun Games, ehe er im Endspiel dem Wiener Paul Werren unterlag.

Werren holte sich den ersten Satz mit 3:6, Ujvary konterte mit einem 6:2 im zweiten Satz. Damit war das Pulver aber verschossen. Werren zog im Entscheidungssatz davon und durfte nach einem 6:1 den Siegerpokal in Empfang nehmen.

Im Doppel gingen die beiden Finalisten gemeinsam ans Werk und belegten nach einer klaren Semifinal-Niederlage gegen David Wallechner (NÖ) und Jan Kobierski (St) den dritten Platz.

Für die weiteren Burgenländer Piet Luis Pinter, Benedikt Szerencsits und Katharina Oswald war das Turnier nach dem ersten Antreten zu Ende.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.