14.03.2016, 13:39 Uhr

Generationswechsel bei Obstbau Seldte

Die jungen Obstverwerter Jürgen Seldte (links) und Martin Trummer (rechts) mit Agrarlandesrätin Verena Dunst (Foto: Büro Dunst)
Norbert Seldte hat seinen Obstbaubetrieb in Ollersdorf an Sohn Jürgen übergeben. Dieser will den Betrieb, in dem Edelbrände, Marmeladen und Uhudler erzeugt werden, weiter ausbauen.

Jürgen Seldte möchte heuer noch 100 neue Obstbäume mit alten Sorten wie Haferbirne, Hirschbirne, Ungerbirne, Zigeunerapfel und Kronprinz anpflanzen. In Martin Trummer, der in den Obstverwertungsbetrieb seines Vaters in Stegersbach eingestiegen ist, hat er einen gleichermaßen engagierten Partner gefunden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.