04.04.2016, 09:52 Uhr

Markus Koschuh mit seinem Erfolgsprogramm "Hypoventilieren"

Wann? 28.04.2016 20:00 Uhr

Wo? Kurhaus Hall, Stadtgraben 17, 6060 Hall in Tirol AT
Hall in Tirol: Kurhaus Hall | Am Donnerstag, den 28. April 2016 findet um 20 Uhr im Kurhaus Hall die Derniere des Programms "Hypoventilieren" von Markus Koschuh statt. Besser könnte man die Derniere eines Kabarettprogramms kaum timen: Exakt 3 Jahre nach der Tiroler Landtagswahl kommt Markus Koschuh mit seinem Kabarettprogramm „Hypoventilieren“ ins Kurhaus Hall. Dabei ist der Name Programm: Es wird einem die Luft weg bleiben, es wird herzhaft gelacht werden und selbst die Ohren werden Augen machen. Wenn Markus Koschuh einmal loslegt, gibt es kein Halten mehr, er zerlegt die schwarz-grüne Landesregierung in ihre Einzelteile, nur um sie aberwitzig zu einer Zwischenbilanz neu zu montieren. Herzstück von „Hypoventilieren“ bildet jedoch das hunderte Millionen Euro Debakel der Hypo Bank Tirol, das ohne Koschuh völlig in Vergessenheit geraten würde. Vermutlich deshalb soll Gerüchten zufolge der Hypo-Vorstand für den Tag nach dem letzten Hypoventilieren-Temin in Hall eine Wallfahrt nach Maria Waldrast organisieren. Zwei Themen, ein Programm. Wie das geht können Sie live und zum allerletzen Mal miterleben. Karten € 18,-. Abendkassa ab 19 Uhr, Einlass ab 19:30 Uhr. Karten im Vorverkauf beim Tourismusverband Unterer Stadtplatz und bei der Buchhandlung Riepenhausen, Langer Graben. Reservierungen über die Kartenhotline 0664/4121500 oder Mail an kleinkunsthall@aon.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.