15.06.2016, 11:48 Uhr

Auch Handyparken ist keine Option

Ein Kommentar von Agnes Czingulszki

Ein Kommentar von Agnes Czingulszki

Es ist eine leidige Geschichte: Endlich ergattert man einen Parkplatz in der Kurzparkzone, schon kommt die nächste Herausforderung. Münzen besorgen. Bisher war es eine tolle Alternative, einfach die Quick-Funktion der Bankomatkarte aufzuladen und beim Parkautomaten kontaktlos zu zahlen. Viele der Parkautomaten in Hall haben diese Funktion. Ab 2017 bringt das aber leider nichts mehr. Nun ist die Stadt auf der Suche nach Alternativen. Besonders verheißungsvolle Optionen stehen aber nicht zur Verfügung. Auch das vielerseits erwartete Handyparken wird das Quick nicht ablösen können. Denn ersteres ist mit vielen Gebühren (Anmeldung, Transaktion) verbunden, das Quick war einfach zum Handhaben und gratis. Wer nicht draufzahlen will, hat also ab Juli 2017 eigentlich nur eine Wahl: Zu den Münzen zurückzukehren. Aber: Wie lange die sich noch halten, kann man auch nicht sagen!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.