15.03.2016, 09:20 Uhr

Brand im Stiegenhaus in Rum

Ein abgestellter Fahrradanhänger geriet in Brand. (Foto: ZOOM-Tirol)
Am 14.03.2016, gegen 21:30 Uhr, war im Gemeindegebiet von Rum im Eingangsbereich eines Wohnhauses ein abgestellter Fahrradanhänger aus bisher unbekannter Ursache in Brand geraten. Der Brand konnte von der Freiwilligen Feuerwehr Rum rasch gelöscht werden.
Aufgrund der starken Rauchentwicklung war das gesamte Treppenhaus verraucht und musste in Folge belüftet werden. Eine Bewohnerin des Hauses wurde von der Rettung mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus Hall eingeliefert werden.
Im Einsatz standen die Freiwillige Feuerwehr Rum mit ca. 50 Mann, die BF Innsbruck sowie die Rettung Innsbruck.
Ein Brandermittler hat die Untersuchungen zur Brandursache aufgenommen. Die Schadenshöhe ist derzeit unbekannt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.