11.04.2016, 11:03 Uhr

Haller Stadtrundgänge gestartet

Christian Kayed und Kollegin Barbara Knoflach Zingerle mit einem Stadtplan von 1856 vor einer Haller Villa. (Foto: Flatscher)

Die neu ins Programm aufgenommene Führung ins Haller Villenviertel bildet den Auftakt zur mittlerweile 19. Auflage der beliebten Haller Stadtrundgänge.

Die beiden „Stadtführer“ Barbara Knoflach-Zingerle und Christian Kayed haben bereits ein begeistertes Stammpublikum, freuen sich aber immer wieder über neue Interessenten. Bei der heurigen Staffel der Haller Stadtrundgänge setzen sie auf Altbewährtes, mit der Wanderung ins Haller Villenviertel möchten sie aber auch neue Akzente setzen. „Neue Fabriken bringen ab 1840 wirtschaftlichen Aufschwung und Wohlstand nach Hall. Im Norden der Stadt entsteht um 1900 ein neues Wohngebiet, dieses wollen wir etwas näher durchleuchten”, so Christian Kayed. Kollegin Knoflach-Zingerle ergänzt: „Wir bieten Spezialführungen für Einheimische und Gäste an, die Hall in Tirol näher kennenlernen wollen. Ungewöhnliche Einblicke in Verborgenes und erstaunliche Blicke auf Unbekanntes sind das Geheimnis unseres jahrelangen Erfolges.”

Weitere Termine

So, 10. April, 16 Uhr Im Villenviertel von Hall
So, 17. April, 16 Uhr Untere Lend - ein neuer Stadtteil entsteht
So, 24. April, 16 Uhr Häuser erzählen Geschichten
So, 8. Mai, Muttertag, 16 Uhr Halls versteckte Höfe
So, 29. Mai, 16 Uhr Schönes erhalten - Geschichte gestalten
So, 12. Juni, 16 Uhr Über’n Pfaffenbichl zur Dao Schule
So, 19. Juni, 16 Uhr Im Villenviertel von Hall
So, 26. Juni, 16 Uhr Zu Gast in Halls einstigen Wirtshäusern

Die Führungen finden bei jeder Witterung statt, außer am 26.5. ist keine Anmeldung erforderlich. Treffpunkt ist jeweils am Unteren Stadtplatz vor dem Gasthof Goldener Engl.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.