22.04.2016, 16:16 Uhr

Innovative Vernetzungen: BurgSommerHall 2016

Ensemble "Frau Suitner" v.li.: Künstlerin Heidi Holleis (Bühnenbild) Gertraud Lener (Theaterhaufen Hall)Regisseur Elmar Drexel, Ronja Forcher (spielt die Tochter des Bergdoktors in der gleichnamigen TV-Serie) Klaus Windisch, Brigitte Jaufenthaler (bekannt aus der TV-Serie „Vier Frauen und ein Todesfall“).
Hall in Tirol: Burg Hasegg |

Die mittlerweile zur Tradition gewordene Veranstaltungsreihe BurgSommerHall in der Burg Hasegg ist Plattform für Kulturschaffende aus Hall, aber auch für überregionale Kulturprojekte. Das historische und architektonische Juwel und Wahrzeichen der Stadt wird mit kulturellen Events belebt: Vom 9. Juni bis einschließlich 9. Juli 2016 werden hochkarätige Konzerte, ein heiteres Kabarett-Theater und eine bewegende Theater-Produktion gezeigt. Zur Eröffnung des BurgSommers wird auch heuer eine Ausstellung zeitgenössischer Kunst präsentiert, die sich inhaltlich auf das neue BurgSommer-Theaterstück bezieht. „Es ist uns erneut gelungen, hohen Qualitätsanspruch mit Lokalkolorit zu verbinden. Einzigartiges Kulturschaffen in unserer einzigartigen Stadt“, so Vereinsobmann und Kultur-Stadtrat Johannes Tusch.

2016 - die Geschichte geht weiter ...
Tradition und Innovation als führende Motive. Regionales und überregionales Kulturschaffen im Dialog: Konzerte, Theater, Ausstellungen ...
Für den Obmann ist „die Vielfalt das wichtigste Leitmotiv in der Kulturarbeit". Haller Vereine, regionale Veranstalter sowie nationale und internationale Künstler, finden alljährlich eine Präsentations-Plattform. Kulturinteressierte erleben unterhaltsame, informative, heitere, nachdenkliche … Sommerabende. Die wunderschöne Burg Hasegg wird mit den verschiedensten Kultur-Veranstaltungen belebt und so ihrem Image - als geschichtsträchtiger Ort der Kultur - auf innovative Weise gerecht.

Das BurgSommer-Programm für 2016:

HALL / BURG HASEGG / MÜNZE HALL
Donnerstag, 9. Juni 2016 / 19 Uhr
ubuntu-Ausstellung
von HEIDI HOLLEIS:
HINTER DEN KULISSEN DER KINDERLOSEN FRAU SUITNER
Textfragmente, Zeichnungen und Gedanken von Heidi Holleis zu Karl Schönherrs Figur der „Frau Suitner“

Die Künstlerin Heidi Holleis gestaltet das Bühnenbild für das diesjährige BurgSommer-Theaterstück „Frau Suitner“, das unter der Regie von Elmar Drexel aufgeführt wird. Aspekte aus dem Entstehungsprozess des Bühnenbildes fügen sich zu einer Ausstellung, die von ubuntu – der Kulturinitiative von SOS-Kinderdorf veranstaltet wird.
Die Vernissage ist die Eröffnung der Veranstaltungsreihe BurgSommer 2016.

HALL / BURG HASEGG / BURGHOF
Freitag, 10. Juni 2016 / 20 Uhr: Konzert:
FLO´S JAZZ CASINO
Eine Hommage an die amerikanische Popularmusik zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Die Band spannt einen musikalischen Bogen von Ragtime, New Orleans- und Chicago Jazz über die Swing Ära mit ihren grandiosen Entertainern, bis hin zur Geburtsstunde des Cool Jazz. Mit Flo Baumgartner, Florian Hupfauf, Robert Soelkner, Florian Bramböck und Tobias Buchegger.
Bei Schlechtwetter im Kurhaus
Vorverkauf € 10* / Abendkassa € 14

HALL / BURG HASEGG / MUSEUM MÜNZE HALL
Donnerstag, 16. Juni 2016 / 19 Uhr: CD-Präsentation:
BRIGITTE JAUFENTHALER & CHRISTIAN WEGSCHEIDER
Die Schauspielerin und Sängerin Brigitte Jaufenthaler und der Musiker Christian Wegscheider präsentieren ihre erste gemeinsame CD „Mitzi singt den Blues“. Geschichten über das Leben und die Liebe, über die Sehnsucht, das Glück und die Einsamkeit zweier Reisender auf der Suche nach … Stimme und Klavier, hin und wieder Gitarre, Bass, Schlagzeug. Pur und ohne Schnörkel. „Dark chocolate“, so einer der Titel: bitter-süss, „stormy weather and heaven on earth”.
Eintritt frei!

HALL / BURG HASEGG / HOFRATSGARTEN
Freitag, 17. Juni 2016 / 20.30 Uhr: Open-Air-Konzert:
SEILER & SPEER
Die Superstars des Austro-Pop beim BurgSommerHall:
Als musikalischen Höhepunkt präsentieren wir heuer das Austro-Pop-Duo SEILER & SPEER, die mit ihrem aktuellen Album „Ham kumst“ derzeit die Charts stürmen. Ihre Songs sind eine Verbindung aus österreichischem Schmäh mit bitterböser Romantik und purer Alltagskomik.
Das Konzert ist ausverkauft!

HALL / BURG HASEGG / BURGHOF
Sonntag, 19. Juni 2016 / 10.30 Uhr: Konzert-Matinee: LINDEMAR
Der Name LINDEMAR ergibt sich aus den Namen der beiden Haller Musiker GerLINDE Heis (Harfe & Vocal) und OtMAR Pichler (Akkordeon). Sie erzeugen akustische Klangbilder, die den Zuhörer verzaubern und wohltuender „Balsam für die Seele“ sind.
Bei Schlechtwetter im Kurhaus
Vorverkauf € 10* / Abendkassa € 14

HALL / BURG HASEGG / BURGHOF
Dienstag, 21. Juni 2016 / 20 Uhr: Kabarett-Theater:
DIE RIPPENHOF-SAGA
mit dem FEINRIPP-ENSEMBLE
Regie: Johannes Gabl
Der Rippenhof. Ein Erbhof seit vielen Generationen. Der alte Bauer liegt im Sterben, versammelt seine drei Söhne bei sich, um ihnen noch eine letzte Aufgabe zu übertragen: Sie müssen sich als würdige Tiroler erweisen, um das Geheimnis des Rippenhofs lüften zu können. Sie schlagen die größte Schlacht, die Tirol je gesehen hat und stoßen recht bald an ihre Grenzen!
Bei Schlechtwetter im Kurhaus
Vorverkauf € 20,50 / Abendkassa € 23

HALL / BURG HASEGG / HOFRATSGARTEN
Freitag, 24. Juni 2016 / 20 Uhr:
Konzert: MARTIN WESELY & MARCO BIRKNER feat. Frajo Köhle
„Music from the backyard“
Die beiden Haller Musiker entfliehen ihren gewohnten musikalischen Arbeitsplätzen und präsentieren gemeinsam mit Frajo Köhle und Joachim Pedarnig Songs und Tunes, die sie in ihren privaten Hinterhöfen pflegen. Mit ihren Steel String Gitarren, Mandoline, Banjo, Akkordeon, Bluesharp und Kontrabass singen und spielen sie ganz im Sinne ihrer seelenverwandten Ahnen der Blue Ridge Mountains (und Umgebung) - pure acoustic music.
Bei Schlechtwetter im Kurhaus
Vorverkauf € 10* / Abendkassa € 14

HALL / BURG HASEGG / BURGHOF
Samstag, 25. Juni 2016 / 20.15 Uhr:
Theater-Premiere:
FRAU SUITNER
Drama von Karl Schönherr unter der Regie von Elmar Drexel
Eine Kooperation mit dem Theaterhaufen Hall

Weitere Aufführungen am Mi., 29.6./ Do., 30.6./ Fr., 01.07./ So., 03.07./
Mi., 06.07./ Do., 07.07./ Fr., 08.07./ Sa., 09.07., jeweils um 20 Uhr

Die Krämerin Frau Suitner und ihr Mann haben sich mit schwerer Arbeit ihren Traum eines sorgen- und schuldenfreien Lebens erfüllt. Aber es fehlt ihnen etwas Entscheidendes, das sie nicht loslässt: ein Kind.
Die Krämerin kommt sich minderwertig vor, als hätte sie das Wichtigste im Leben ausgelassen. Doch sie schuftet weiterhin, nicht zuletzt aus Liebe zu ihrem Mann. Insgeheim jedoch plant sie ihre Zukunft anders. Sie stellt ein junges, fähiges und überall beliebtes Mädchen ein, weist ihren Mann, trotz eigener seelischer Qualen, auf all die Vorzüge des Mädchens hin. Und eines Tages scheint sich die brave Frau Suitner aufzumachen, ihren letzten Gang zu gehen.
Ensemble:
Künstlerin Heidi Holleis (Bühnenbild)
Gertraud Lener (Theaterhaufen Hall)
Regisseur Elmar Drexel
Ronja Forcher (spielt die Tochter des Bergdoktors in der gleichnamigen TV-Serie)
Klaus Windisch
Brigitte Jaufenthaler (bekannt aus der TV-Serie „Vier Frauen und ein Todesfall“).

Bei Schlechtwetter im Salzlager Hall
Vorverkauf € 16* / Abendkassa € 18
Tickets unter:
www.burgsommer-hall.at
www.oeticket.com

* Ermäßigung für Jugendliche, Studenten und Senioren
- Die Veranstaltungen finden bei jedem Wetter statt
- Ausweichlokale werden im Detail angeführt
- Zu allen Veranstaltungen sind Karten an der Abendkassa erhältlich
- Freie Platzwahl
info@burgsommer-hall.at
www.burgsommer-hall.at
Find us on facebook
salzraum.hall

KARTENVORVERKAUF
Tourismusverband Region Hall-Wattens
Unterer Stadtplatz 19
6060 Hall in Tirol
Tel: +43 / 5223 / 45544-0
www.hall-wattens.at
Email: office@hall-wattens.at
Museum Münze Hall
Burg Hasegg
6060 Hall in Tirol
Tel: + 43 / 5223 / 58 55 520
www.muenze-hall.at
Email: info@muenze-hall.at

Fotos: Stefan Maier / Günther Kresser / Gerhard Flatscher / Fritz Strba / Emanuel Kaser / Johannes Gabl / Blitzkneisser
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.