15.06.2016, 12:35 Uhr

Nicht nur Gemüse: Tirols Bauern zeigten ihre Welt

Von links: Die Hausherrin des Karlhofes Andrea Schirmer, der Bauernbunddirektor Peter Raggl und Paul Kannamüller vom bayrischen Landwirtschaftlichen Wochenblatt.

Beim Medienempfang des Bauernbundes konnte man nicht nur zu Karotten und Co. was erfahren.

RUM. Interessante Gespräche, eine Führung am Bauernhof, gutes Essen: Jahr für Jahr lädt der Tiroler Bauernbund die Medienvertreter zu einem besonderen Abend ein. Heuer zum Karlhof in Rum. Wie Bauernbunddirektor Peter Raggl meinte: "Dieser Hof ist ein Vorzeigeprojekt und zeichnet sich durch seine Innovationen und seine Pionierrolle aus." Die Familie Schirmer – Eigentümer des Karlhofes – baut hauptsächlich Gemüse an und stellt auch ein Versuchsfeld zur Verfügung. Hier werden neue Sorten für den Tiroler Anbau getestet, beispielsweise Artischoken, aber auch Melanzani. Bei interessanten Gesprächen ließ man den Abend ausklingen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.