22.05.2016, 17:00 Uhr

Bundespräsidenten-Stichwahl: Ergebnisse in Hall-Rum

Am 22. Mai 2016 findet die Bundespräsidenten-Stichwahl statt. (Foto: MEV Verlag GmbH/Kitting)

Auch die Gemeinden im Erscheinungsgebiet der BEZIRKSBLÄTTER Hall-Rum haben ihre Stimme abgegeben. Die meisten für Alexander Van der Bellen.

HALL-RUM. Im Wahlbezirk "Innsbruck Land", demnach stimmten 50,13 Prozent für Norbert Hofer, 49,87 Prozent für Alexander Van der Bellen. Im Erscheinungsgebiet der BEZIRKSBLÄTTER HALL-RUM zeichnet sich hingegen ein anderes Bild ab. Hier wurde in den meisten Gemeinden für den grünen Kandidaten Van der Bellen gestimmt – nur in Thaur (52%), Ampass (51%) und Volders (57%) gewann der blaue Kandidat Hofer. In zwei Gemeinden wurde "brüderlich" abgestimmt: Rinn und Rum gaben VDB und Hofer 50-50 Prozent der Stimmen. Die größte Differenz zwischen den zwei Kandidaten gab es in Sistrans (68%). Die größte Gemeinde im Erscheinungsgebiet hat ebenfalls für Van der Bellen gestimmt (56,69%)


Ein schneller Gemeinde-Überblick

ABSAM – Hofer: 44%; VDB: 56%

ALDRANS – Hofer: 43%; VDB: 57%

AMPASS – Hofer: 51%; VDB: 49%

BAUMKIRCHEN – Hofer: 48%; VDB: 52%

FRITZENS – Hofer: 55%; VDB: 45%

GNADENWALD – Hofer: 44%; VDB: 56%

HALL IN TIROL – Hofer: 43%; 57%

LANS – Hofer: 44%; VDB: 56%

MILS – Hofer: 46%; VDB: 54%

RINN – Hofer: 50%; VDB: 50%

RUM – Hofer: 50; VDB: 50%

SISTRANS – Hofer: 38%; VDB: 62%

THAUR – Hofer: 52%; VDB: 48%

VOLDERS – Hofer: 57% VDB: 43%

Mehr zum Thema:

* Hier geht's zum Ergebnis in Tirol und in den Bezirken.
* Hier finden Sie das österreichweite Ergebnis der Bundespräsidentenwahl.


Angezeigt wird der tatsächliche Auszählungsstand, nicht die Hochrechnung.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.