24.04.2016, 17:07 Uhr

Bundespräsidenten-Wahl: Ergebnisse in Hall/Rum

Am 24. April 2016 findet die Bundespräsidenten-Wahl statt. (Foto: MEV Verlag GmbH/Kitting)
Die Wahl ist geschlagen. Hier erfahren Sie ab 17 Uhr laufend die aktuellen Ergebnisse im Erscheinungsgebiet des BEZIRKSBLATTES HALL/RUM. Die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinden aus dem Großraum Hall/Rum und dem westlichen Mittelgebirge haben sich für eine oder einen der sechs Kandidaten für das Amt des Bundespräsidenten entschieden.
Die Ergebnisse können sich nach Auszählung der Wahlkarten noch um einige Zehntelprozente verschieben, am Trend wird sich aber nichts ändern.

Hofer fast überall Erster

Norbert Hofer, hat in den meisten Gemeinden gewonnen, unter anderem in Absam, Ampass, Baumkirchen, Fritzens, Lans, Mils, Rinn, Thaur, Tulfes, Volders, Hall und Rum. Auch nach der Auszählung der Wahlkarten dürfte Hofer in diesen Gemeinden vorne bleiben.

Van der Bellen gewinnt in Sistrans und Aldrans

Überdurchschnittlich in der Region hat Van der Bellen abgeschnitten. In der grünen Hochburg Sistrans hat Van der Bellen mit 31,23 % gewonnen; Zweiter wurde Hofer mit 26,95%, Dritte wurde Imgard Griss mit 25,74 %.
In Aldrans gewinnt Van der Bellen mit 31,37%, Zweiter Hofer mit 30,75%.

Irmgard Griss gewinnt in Gnadenwald

In Gnadenwald gewinnt Irmgard Griss mit 31,33%, Zweiter Hofer mit 29,24 %, Dritter Van der Bellen mit 22,45 %

Rekordergebnis für Hofer in Volders

Besonders stark ist Hofer in Volders, dort erreichte er 43,88 %, Van der Bellen 20,82. Griss 17,43 %. Auch in Tulfes knackt Hofer die 40%-Marke und gewinnt mit 41,01 %

Hofer gewinnt in Hall

Etwas unterdurchschnitlich schneidet Hofer in Hall ab, dort gewinnnt er mit "nur" 32,81 %, Zweiter Van der Bellen mit 29,05%.

Auch Rum wählte Blau

Auch im "roten Rum" gewinnt Hofer deutlich mit 37,82 %. Der SPÖ-Kandidat Rudolf Hundstorfer ist zwar in Rum stärker wie in anderen Tiroler Gemeinden und bekommt 9,88 %, wird damit aber nur Vierter. Vor ihm liegen noch Van der Bellen mit 22,62 % und >Irmgard Griss mit 19,76 %.


Hier geht's zum Ergebnis in Tirol und in den Bezirken.

Hier finden Sie das österreichweite Ergebnis der Bundespräsidentenwahl.

Angezeigt wird der tatsächliche Auszählungsstand, nicht die Hochrechnung.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.