15.10.2016, 08:40 Uhr

Heinz Fischer in Lans geehrt

Tirols LH Günther Platter, Bundespräsident a.D. Heinz Fischer und Landeskommandant der Tiroler Schützen Fritz Tiefenthaler beim landesüblichen Empfang in Lans. (Foto: Land Tirol/Sax)

LH Platter dankt dem Altbundespräsidenten für sein Engagement

LANS. Nach zwölf Jahren als Bundespräsident der Republik Österreich ist Heinz Fischer mit 8. Juli 2016 aus dem Amt geschieden. Am Freitag, dem 14.10.2016 würdigte LH Günther Platter bei der feierlichen Verabschiedung in Lans die Verdienste Fischers um Österreich und Tirol.
„Unermüdlich im Einsatz für die österreichische Bevölkerung und ein würdiger Repräsentant des Staates“, beschreibt ihn LH Platter: „Mit Heinz Fischer als Bundespräsidenten hatten wir immer jemanden, der eine große Verbundenheit mit Tirol zeigte. Stets eine große Sensibilität für die Europaregion mit ihren historischen Landesteilen hatte. Immer den richtigen Ton fand, wenn es drauf ankam und auch hinter den Kulissen gewirkt hat, wenn es nötig war. Dafür danke ich im Namen Tirols sehr aufrichtig!“

Heinz Fischer und Tirol

Auch wenn Heinz Fischer aus dem Amt des Bundespräsidenten geschieden ist, bleibt er Tirol erhalten. Seit Mittwoch gastiert Fischer als Gastprofessor am Institut für Politikwissenschaft der Universität Innsbruck.
„Heinz Fischer wird in Tirol immer willkommen sein“, bekräftigt LH Platter, welcher ihn über viele Jahre kennen- und schätzen gelernt hat: „Sein großes Wissen, seine breite Bildung, sein abwägendes Wesen, seine immer freundliche Art – um nur ein paar Charakteristika zu nennen – haben ihn immer zu einem besonderen Gesprächspartner gemacht.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.