13.03.2016, 15:22 Uhr

Herbert Schafferer ist der neue Rinner Bürgermeister

Herbert Schafferer wurde in der Stichwahl zum Rinner Bürgermeister gewählt. (Foto: Schafferer)
Beim ersten Wahlgang am 28. Februar bekam Herbert Schafferer 45,83 % (516 Stimmen) und Armin Eberl 40,41 % (455 Stimmen). Deswegen wurde ein knappes Ergebnis für die Stichwahl am 13. März erwartet. Es kam aber anders. Herbert Schafferer siegte souverän mit 63,43 % (659 Stimmen), sein Herausforderer Armin Eberl bekam nur mehr 36,57 % (380 Stimmen), das ist weniger als im ersten Wahlgang. Offensichtlich sind einige Wähler die Eberl im ersten Wahlgang gewählt haben, beim zweiten Mal gar nicht mehr hingegangen, einige dürften auch in den zwei Wochen ihre Meinung geändert haben und Herbert Schafferer gewählt haben.
Armin Eberl ist jetzt der aussichtsreichste Kandidat für das Amt des Vizebürgermeisters. Die Wahl erfolgt bei der konstituierenden Sitzung des Rinner Gemeinderates in geheimer Abstimmung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.