23.03.2016, 15:02 Uhr

Lohnsteuersenkung-Infoabend in Hall

Gregor Prantl, Julia Raggl, Kammerrat Johann Seiwald. (Foto: AK Tirol)

Beim kostenlosen Infoabend im Hotel Maria Theresia in Hall informierte AK Expertin Julia Raggl über die zahlreichen Verbesserungen für Arbeitnehmerinnen.

Die Steuerreform mit einem Gesamtvolumen von rund 5 Milliarden Euro entlastet vor allem die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer.
Details dazu erläuterte AK Expertin Julia Raggl beim Infoabend „Was bringt mir die Lohnsteuersenkung?“ im Hotel Maria Theresia in Hall: Unter anderem wurden der Eingangssteuersatz von 36,5 auf 25 % deutlich reduziert und der Steuertarif auf sechs Stufen erweitert, was vor allem niedrige Einkommen erheblich entlastet. Weil die Negativsteuer nun statt 110 Euro bis zu 400 Euro betragen kann, profitieren auch die Geringverdiener mit einem Einkommen unter der Lohnsteuergrenze von 1.000 Euro netto. Zudem erhalten erstmals auch Pensionisten, die keine Lohnsteuer zahlen, diese Steuergutschrift. Und Familien wurden mit dem verdoppelten Kinderfreibetrag entlastet. Daneben ging die Expertin auf weitere Änderungen im Zuge der Reform ein und hob dabei speziell die Grunderwerbssteuer hervor.
Bezirkskammerleiter Gregor Prantl und Kammerrat Johann Seiwald, der die Grußworte des Präsidenten überbrachte, freuten sich sehr über die interessierten Besucher.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.