20.03.2016, 00:00 Uhr

Goldene Festspiele für die SU citynet Hall

Ivona Juric schwimmt neuen Tiroler Juniorenrekord über 100m Brust. (Foto: SU Hall)

Die Haller Schwimmunion war bei den Österreichischen und Tiroler Meisterschaften erfolgreich

Bei über hundert neuen persönlichen Bestleistungen, die von der 32-köpfigen Mannschaft der SU citynet Hall im Hallenbad Höttinger Au aufgestellt wurden, hatten bei den Tiroler Hallenmeisterschaften auch die Betreuer alle Hände voll zu tun. Die SU citynet Hall konnte sich mit 80mal Edelmetall (37 Gold/27 Silber/16 Bronze) sensationell den Sieg in der Medaillenwertung sichern.

Österreichische Hallenmeisterschaften

Die Österreichischen Hallenmeisterschaften in der Nachwuchsklasse lockten mehr als 300 NachwuchsschwimmerInnen nach Wr. Neustadt. Die SU citynet Hall stellte mit Rafael Ager, David Astner, Semjon Badergruber, Lisa Ebster, Daniel Nigg, Moritz Nigg und Sara Plattner ein schlagkräftiges Team, das mit prall gefüllten Trophäentaschen aus Niederösterreich zurückkehrte. Die Haller Athleten machten die Meisterschaften zu ihren ganz persönlichen Festspielen und fischten 8 Gold-, 5 Silber- und 2 Bronzemedaillen aus dem Wasser. Mit dieser eindrucksvollen Bilanz belegte die Haller Mannschaft Rang 5 im Medaillenranking der 53 Vereine.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.