13.04.2016, 12:36 Uhr

Karwendelmarsch ist wie Familientreffen

(Foto: Werbegams)
Der Karwendelmarsch ist wohl Tirols sportlicher Sommerhöhepunk. Auf 52 bzw. 35 Kilometern den spätsommerlichen Naturpark Karwendel intensiv erleben – dafür begeistern sich Jahr für Jahr tausende Menschen aus aller Welt.

Die Karwendelmarsch-Teilnehmer sind mittlerweile eine eingeschworene Gemeinschaft. Viele Teilnehmer kennen sich schon von den früheren Rennen und bleiben das ganze Jahr über in Kontakt. Dafür, dass sich die stetig wachsende Community noch besser austauschen und vernetzen, aber auch über die aktuellsten News zum Karwendelmarsch informieren kann, sorgt die neue Website, in die auch ganz neue Blog-Funktionalitäten integriert wurden: „Wir freuen uns, wenn nun noch viele weitere interessante persönliche „Marsch-Berichte“ von passionierten Sportlern Lust auf’s Mitwandern bzw. Mitlaufen machen. Und natürlich auf einen regen Austausch dazu – es gibt ganz neu auch eine Bewertungsfunktion, man kann seine „Lieblingsgeschichte“ mit Sternchen belohnen und dafür Karwendelmarsch-Geschenke gewinnen“, so Maria Wirtenberger (Tourismusverband Achensee) über die neuen Möglichkeiten.
„Für uns ist der Social Media Bereich die wichtigste Kommunikationsschiene zu den Teilnehmern, da wir merken, dass der größte Teil der Karwendelmarsch-Fans bzw. Interessenten hier sehr aktiv ist: Über 5.000 Newsletter-Abonnenten bzw. über 3.000 Facebook-Freunde, die sich bereits über regelmäßige Neuigkeiten freuen bestätigen dies deutlich!“, so Wirtenberger weiter.

Infos zum 8. Karwendelmarsch

27. August 2016, 6.00 Uhr
Start: Scharnitz, Ziel: Pertisau (bzw. Eng)
52 km Karwendelmarsch oder Karwendellauf;
35 km Karwendelmarsch (bis Engalm)
Startgeld ab Euro 40,-
Max. 2.500 Teilnehmer
Weitere Infos unter
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.