04.09.2016, 07:28 Uhr

Tore am laufenden Band

Der SV Sistrans verliert zuhause gegen Neustift mit 2:4.

Insgesamt sechs Tore gab es am vergangenen Samstag in Sistrans zu sehen, allerdings vier Tore für die Gäste aus Neustift und nur zwei für die Heimmannschaft.

Nach druckvollem Spiel trifft Maximilian Schweiger in Minute 18 zum 1:0 für die Hausherren, allerdings übernehmen die Gäste aus dem Stubaital in der Folge immer mehr das Kommando. In Minute 40 ist es dann soweit und es schlägt erstmals ein im Kasten von Sistrans-Keeper Michael Schauperl. Dem nicht genug folgt in Minute 45 der nächste Treffer durch Patrick Schönherr und in der Nachspielzeit von Hälfte Eins auch noch gleich der dritte Treffer durch Mario Pittracher, gefolgt vom vierten Treffer gleich nach dem Seitenwechsel durch Fabian Gleirscher. Die Gäste schalten in Hälfte Zwei einen Gang zurück und Sistrans kommt wieder ein wenig auf. In Minute 80 trifft Manuel Riedmann noch einmal für die Hausherren, das Spiel endet jedoch mit einem 4:2 für die Gäste aus dem Stubaital. Mit dieser Niederlage rutschen die Jungs von Trainer Daniel Piegger um vier Plätze nach hinten und rangieren nun auf Platz Elf der Gebietsliga West.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.