13.04.2016, 13:13 Uhr

Grafendorfs Wirtschaft sehr stark unterwegs

Bgm. Hans Handler (r.) gründete mit Amtskollegen aus Nachbargemeinden die ARGE Wirtschaftsregion Hartberg. (Foto: Alexander Krischner_Simon Oberhofer)

Der Wirtschaftsstandort Grafendorf hat (potenziellen) Unternehmern jede Menge zu bieten.

Ausgezeichnete Verkehrsanbindung, beste Infrastruktur und rund 15 Hektar noch freie, erschlossene Industrie- und Gewerbeflächen. Das sind nur einige Vorzüge, die der Wirtschaftsstandort Grafendorf seinen Unternehmen zu bieten hat. Kein Nachteil ist auch der Zusammenschluss der Marktgemeinde mit den Nachbargemeinden zur ARGE Wirtschaftsregion Hartberg. "Unsere Wirtschaft ist sehr stark unterwegs, von den Unternehmen wird laufend ausgebaut und erweitert", freut sich Bürgermeister Hans Handler. Sehr gut vertreten ist in der Marktgemeinde Grafendorf das Bau- und Baunebengewerbe, aber auch landwirtschaftliche Betriebe sowie die landwirtschaftliche Fachschule Kirchberg bilden einen wesentlichen Faktor. Die Gastronomie- und Tourismusbetriebe werden fast ausschließlich von Frauen geführt und die Nahversorgung in Grafendorf lässt keine Wünsche offen.

Hier geht's zum gesamten Thema!

Ermöglicht durch:
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.