07.07.2016, 15:46 Uhr

Betriebsleiterlehrgang Abschluss in Kirchberg

Die Ehrengäste (vorne) mit den Absolventen, die mit „Ausgezeichnetem Erfolg“ abschließen konnten. (Foto: KK)

45 Absolventen des Betriebsleiterlehrganges nahmen in der landwirtschaftlichen Fachschule Kirchberg ihre Zeugnisse entgegen.

In feierlichem Rahmen durften die Absolventen des Betriebsleiterlehrgangs der land-und forstwirtschaftlichen Fachschule Kirchberg am Walde ihre Abschlusszeugnisse in Empfang nehmen. Die Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste mit LAbg. Hubert Lang an der Spitze verwies Dir. Roman Bruckner auf die Bedeutung der Feierstunde. „Nur mit jungen und gut ausgebildeten Menschen ist die Zukunft zu bewältigen, hier wird die Saat für die Ernte von morgen gelegt“, erklärte Direktor Roman Bruckner und unterstrich damit die Wichtigkeit des landwirtschaftlichen Schulwesens. Weiters sprachen sich alle Festredner dafür aus, dass die Bildung im ländlichen Raum weiterhin im derzeitigen Ausmaß gegeben sein muss. Die beiden Klassenvorstände Ing. Hermine Sammer und Ing. Franz Josef Krainer durften an 10 der 45 Betriebsleiterlehrgangs-Absolventen ein Zeugnis mit „Ausgezeichnetem Erfolg“ überreichen. Musikalisch umrahmt wurde die Feier von der schuleigenen Bläsergruppe unter Alois Gschiel.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.