18.10.2016, 15:37 Uhr

Der Reinerlös kommt der Feuerwehr zugute

Kommandant ABI Gerald Derkitsch (l.) mit seinen freiwilligen Helfern in der Feuerwehrhalle. (Foto: KK)
Alljährlich im Frühjahr und im Herbst verwandelt sich die Halle des Rüsthauses der Stadtfeuerwehr Fürstenfeld in einen riesigen Secondhandshop beim einwöchigen Fetzenmarkt. Im Vorfeld sammelten die Florianis unter Kommandant Gerald Derkits im Stadtgebiet in freiwilligen Stunden Gebrauchsgegenstände, die in den Haushalten keine Verwendung mehr finden. Die Schnäppchen und Raritäten vom Kinderspielzeug bis zu Einrichtungsgegenständen, Geschirr, Kleidungsstücken und vielem mehr wurden auch diesmal zu günstigen Preisen von den Fetzenmarktbesuchern aus dem In- und Ausland erstanden. Der Reinerlös wird in Feuerwehr-Ausrüstungsgegenstände und Gerätschaften investiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.