10.05.2016, 09:11 Uhr

Edle Rebensäfte im Wettkampf

Es wurde gerochen, dann genippt, genossen und im Anschluss gespuckt – so machen es zumindest echte Weinkenner. Solche fanden sich in Loipersdorf zusammen, um die besten Weine der Region zu verkosten. Grund dafür: Die Weinbauvereine Fürstenfeld, Großwilfersdorf, Ilz, Breitenfeld, Riegersburg Pischelsdorf und Fehring luden zum 11. Mal ins Thermenland Congresscenter zur Süd-Ost-Steirischen Weinkost.

43 Weinbauern stellten dort „Die 100 besten Weine der Region“ vor und bewiesen, welch erstaunliche Sortenvielfalt die Südost-Steiermark zu bieten hat.
Im Anschluss ermittelte eine Fachjury mittels Blindverkostung und genauen Punktesystem die Sieger in den unterschiedlichen Kategorien. Es galt, aus jeder der neun Weinsorten, den besten Rebensaft zu ermitteln.

Dieses Jahr brillierte Weinhof Hartinger mit dem besten Welschriesling, Weinhof Konrad mit dem erlesensten Weißburgunder und Weinbau Stocker mit dem besten Muskateller. Der Weinhof Tauchmann kreierte den edelsten Sauvignon Blanc, während Weingut Burger den Sieger Zweigelt 2015 stellte.
Der beliebteste Chardonnay sowie der beliebteste Scheurebe stammten aus dem Hause Seyfried, womit dieser als einziger Weinhof gleich zweimal den ersten Platz belegte. Weinbau Schellauf veredelte die Trauben zum beliebtesten Zweigelt aus dem Jahr 2014 und das Weingut Deutsch sorgte für die geschmackvolle Rotwein-Vielfalt

Neben Schmankerlbuffet und Stubenmusik führte Yvonne Sammer gemeinsam mit der steirischen Weinprinzessin Elisabeth Kohl aus Großwilfersdorf gekonnt durch den Abend.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.