25.04.2016, 17:25 Uhr

Ein Bild, das Herzen berührt

Der Lions Club Veste Riegersburg gratuliert Anna Christöfl zu ihrem Siegerbild.
Wie eine junge Steirerin mit ihrer Zeichnung viele Herzen in ganz Österreich berührt hat, das berichtet der wohltätige Club „Lions International“.

Die gemeinnützige Organisation veranstaltet schon seit vielen Jahren den weltweiten „Friedensplakatwettbewerb“. Unter dem Motto „Frieden teilen“ machten sich die Kinder der teilnehmenden Schulen ans Werk und brachten ihre Visionen zur Thematik aufs Papier. Die Ergebnisse daraus waren erstaunlich. Welch unterschiedliche Formen und Richtungen die Bilder der Kinder annahmen, war erstaunlich - jede Zeichnung brachte die individuelle Kreativität zum Vorschein.

Im „Distrikt Mitte“ Steiermark-Oberösterreich konnte ein Bild die Jury besonders begeistern. Es war das Werk der jungen Ilzerin Anna Christöfl von der NMS Ilz. Mit ihrem Kunstwerk setzte sie sich gegen 3.700 Schüler aus 61 Schulen durch. Auch bei der österreichweiten Endbewertung erreichte ihr Gemälde den 2. Platz.
„Diese Darstellung soll Freundschaft und Frieden zwischen den Nationen zeigen. Die Flaggen habe ich an die Wurzeln des Baumes gehängt, weil es zeigen soll, dass in jedem Land Frieden verwurzelt sein möge!“

„Gerade in Zeiten, wo Konflikte zwischen den Nationen schwelen, ist eine positive Beschäftigung mit diesem Thema wichtig“, betonte der Vorstehende des Lions Clubs Veste Riegersburg, Herr Dietl Josef.
Auch Wolfgang Weiß, der Direktor der NMS Ilz und Rupert Fleischhacker, der Bürgermeister von Ilz sind von dem Projekt begeistert: „Es sollten möglichst viele Schulen mitmachen, damit sich Kinder schon früh mit diesem wichtigen Thema befassen.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.