03.10.2016, 13:50 Uhr

Vernissage: Briefe aus Utopia

Die Bilder von Edith Temmel sind von 21. Oktober bis 3. Februar 2017 im Haus der Frauen zu sehen. (Foto: Edith Temmel)
Sankt Johann bei Herberstein: Haus der Frauen |

Edith Temmel zeigt ihre Bilder im Haus der Frauen.

Donnerstag, 20. Oktober, 19 Uhr, Haus der Frauen, St. Johann bei Herberstein.
Utopia: Ein unendlicher, ortloser, also nicht realer Ort innerhalb oder außerhalb unserer Welt. Könnte nicht auch unsere Erde ein Paradies oder ein Utopia sein? Edith Temmel hat der Fantasie freien Lauf gelassen, die Welt auch mal auf den Kopf gestellt und Musik schwebend gemacht. Dargestellte paradiesische Landschaften werden überlagert von scheinbar abstrakten Schriftformen – und erinnern an Randbemerkungen, Notationen oder Palimpseste in nicht übersetzbarem „Alt-Suaheli“: Botschaften aus einem fernen Land.
Künstlerin: Edith Temmel, Malerei, Glas- und Textilkunst, Objekte
Einführung: Hans Reitbauer, Religionspädagoge, Pastoralpsychologe und Künstler
Dauer der Ausstellung: bis 3. Februar
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.