01.05.2016, 14:09 Uhr

13. Sinnersdorfer Wanderpokalkuppelbewerb

35 Gruppen aus der Steiermark, Burgenland, Niederösterreich und 1 Gruppe aus Kroatien duellierten sich beim 13. Sinnersdorfer Wanderpokalkuppelbewerb um den Florian des Pinkatales (100 cm große Statue). Nach spannenden Wettkämpfen konnten sich die Kameraden aus Baumgarten wieder einmal durchsetzen und den Florian für ein Jahr mit nach Hause nehmen. Platz 2 ging an die FF Lembach und der 3. Rang an die FF Gschaidt.
In der Damenwertung konnte die Gruppe aus Lembach zum 2. Mal gewinnen - so ging der Florian der Damenwertung endgültig zu den Frauen nach Niederösterreich.
Nach der Siegerehrung, welcher Bereichsfeuerwehrkommandant Oberbrandrat Johann Hönigschnabl, Landesfeuerwehrkommandant-Stellvertreter des Burgenland LBDS Dipl. Päd. Hans Hatzl und der Bürgermeister aus Pinggau Leopold Bartsch beiwohnten, sorgte das Duo Grenzenlos bis in die Morgenstunden für tolle Stimmung beim anschließenden Feuerwehrfest.
Die FF Sinnersdorf bedanken sich bei allen Sponsoren und Besuchern für die großartige Unterstützung und freuen sich schon auf den nächsten Bewerb 2017.
Übrigens findet am 18. Juni der Bereichsfeuerwehrleistungsbewerb des BFV Hartberg in Sinnersdorf statt. Auch zu diesem spannenden Bewerbstag sind alle recht herzlich eingeladen.

Bericht und Fotos: ABI Wolfgang Gamperl
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.