08.06.2016, 14:42 Uhr

21 Stationen zeigen die Schönheit der Natur

Direktorin Ida Steiner (2.v.l.) eröffnete mit den Schülern und Ehrengästen den neuen Naturerlebnisweg.
Im Rahmen des Langzeitprojektes "Blumenwiese" gestaltete die Volksschule Pinggau einen Naturerlebnisweg, welcher nun feierlich eröffnet wurde. Die Kinder schufen in Zusammenarbeit mit ihren Eltern und Lehrerinnen, dem Bienenzuchtverein, den Gemeinden Pinggau und Friedberg, dem Tourismusverband Wechselland, der Berg- und Naturwacht und vielen anderen diesen Weg mit seinen 21 interessanten und toll erarbeiteten Schautafeln samt interaktiven Stationen. VS-Direktorin Ida Steiner: "Der Naturerlebnisweg soll die Besucher dazu anregen, bewusst auf unsere Umwelt und die Schönheit der Natur zu schauen und achtsam damit umzugehen."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.