29.09.2016, 15:31 Uhr

5.000 Euro für E-Autos

Robert Schmied von der E-Mobility Graz mit Bgm. Marcus Martschitsch, Gemeinderäten von Hartberg und E-Auto-Händlern.

5.000 Euro Elektroauto-Förderung beim Hartberger Umwelt-Stammtisch vorgestellt.

Im Rahmen des 12. Hartberger Umwelt-Stammtisches im Gasthof Großschedl wurde nun eine neue Förderung für den Ankauf von Elektroautos vorgestellt. Diese Förderung gilt für Privatpersonen und für das Gebiet von Graz bis nach Hartberg. Insgesamt beträgt die Förderung bis zu 5.000 Euro für die Anschaffung von neuen Elektroautos. Finanziert wird diese Förderung vom Projekt eCO Pendeln der e-mobility Modellregion Graz sowie dem Land Steiermark. Vorgestellt wurde die Förderung vom Geschäftsführer der Modellregion, Hr. Robert Schmied.
Elektromobilität hat laut aktueller Studie des Umweltbundesamtes positive Auswirkungen auf das Klima und die Umwelt. So schneiden Batterie-Elektrofahrzeuge dank sehr geringer Emissionen an Treibhausgasen und Luftschadstoffen wie Feinstaub klar besser ab als Benzin- oder Diesel-Fahrzeuge. Zudem liegt der gesamte Energieaufwand von E-Autos bei rund einem Drittel im Vergleich mit Benzin- oder Diesel-Fahrzeugen. Elektromobilität ist daher ein wichtiger Baustein in der Vision "Mein HARTBERG" im Jahr 2050 der Stadtgemeinde Hartberg.
Beantragt werden kann die Förderung unter der Telefonnummer +43 316 887 1330 oder der Website www.emobility-graz.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.