13.03.2016, 15:39 Uhr

Auszeichnungen, Auflagen und Appelle

Die Jahreshauptversammlung des Blasmusikbezirksverbandes Hartberg fand heuer in St. Lorenzen am Wechsel statt.

Der Blasmusikbezirksverband Hartberg tagte zum ersten Mal in St. Lorenzen am Wechsel.

Zahlreiche Musikerinnen und Musiker waren der Einladung von Bezirksobmann Georg Jeitler zur Jahreshauptversammlung des Blasmusikbezirksverbandes Hartberg gefolgt. Auch Ehrengäste wie Bezirkshauptmann Max Wiesenhofer, LAbg. Anton Kogler, Bürgermeister Hermann Pferschy, Landesobmann Erich Riegler und Propst Gerhard Rechberger konnten im Kultursaal von St. Lorenzen am Wechsel begrüßt werden. Präsentiert wurde eine neue Scherpe, welche den Bezirksstabführer in Zukunft als solchen erkennbar machen wird. Thomas Schleimer, Kapellmeister der Trachtenkapelle St. Lorenzen am Wechsel, wurde zum ersten Bezirksmedienreferenten des Verbandes gewählt. Eine besondere Auszeichnung in Form des Steirischen Panthers wird heuer den Musikkapellen aus Grafendorf, Unterlungitz und Bad Waltersdorf zu Teil werden. Thema der Versammlung waren auch die neuen Auflagen für Veranstalter, wie etwa die Registrierkassenpflicht sowie die Allergenverordnung. "Die Verordnungen machen den Vereinen das Leben schwer machen. Wir appellieren an die Politik und hoffen auf eine Vereinfachung, damit wir unsere Feste weiterhin abhalten können", erklärte Landesobmann Erich Riegler. Für die perfekte musikalische Umrahmung der Jahreshauptversammlung sorgte die Trachtenkapelle St. Lorenzen am Wechsel.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.