11.07.2016, 20:18 Uhr

Barfuß den Boden der Natur spüren!

Nicht nur die Füße erleben den Boden auch das Herz der „Barfußgher“ bildet ein buntes Bild.
Es war ein besonderes Ereignis, das Barfußfest in Wenigzell. Der Festzug, angeführt von Musik, Feuerwehr, ÖKB und Mitgliedern des Vereines Bik´n Fun bewegte sich mit den Ehrengästen vom Dorfplatz zum Festzelt, wo mit Peter Riegler, dem ehemaligen Pfarrer von Wenigzell, natürlich barfuß wie Ministranten und der Singgruppe SIM unter der Leitung von Rita Kroisleitner, der Barfußgottesdienst gefeiert wurde. Unter den Ehrengästen waren neben Clubobmann Reinhold Lopatka, Landtagsabgeordneter Hubert Lang auch die Blumen-, Woll- und Schafmilchköniginnen. Bürgermeister Herbert Berger begrüßte die vielen Barfußgäste, allen voran Ex-Skirennläuferin Monika Exenberger und Ex-Profifußballer Ferdinand Feldhofer. Nach dem Gottesdienst gab es viele Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten rund um den Barfußpark. Die Outback-Bradler sorgten für die musikalische Gestaltung. Das Barfußfest wurde von Wolfram Ortner, ehemaliger ORF Mitarbeiter moderiert. Für die Gesamtorganisation des 2. Barfußfestes trugen Romana Kerschenbauer, Silke Almer und Egon Markfelder die Verantwortung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.