29.06.2016, 07:22 Uhr

Blasmusikfest vor eindrucksvoller Kulisse

Die eindrucksvolle Kulisse 2007. (Foto: KK)
Nach 2007 steht Pöllauberg am 8. und 9. Juli wieder ganz im Zeichen der Musik. Die Gemeinde im Naturpark Pöllauer Tal führt das 124. Bezirksmusikfest durch. Am Freitag und Samstag werden die rund 35 gemeldeten Gastkapellen ab 17 Uhr am Hauptplatz empfangen. Anschließend folgt der Abmarsch zur Naturparkarena Pöllauberg, wo um cirka 18 Uhr der offizielle Festakt stattfindet. Vertreter aus der Landespolitik, des Musik-Bezirksvorstandes und eine Marschshow mit Monsterkonzert, bei dem alle Musikkapellen gemeinsam ein Stück spielen, bieten den musikalisch-festlichen Rahmen.
Dieser feierliche Schauplatz, bei dem der beeindruckende Blick der Zuschauer von der erhöhten Tribüne auf die Musikkapellen fasziniert, wird auch dafür genutzt, prämierte Jungmusiker zu würdigen und das Leistungsabzeichen in Gold vor dieser atemberaubender Kulisse zu verleihen.

In der Festhalle sorgen am Samstag fünf Kapellen aus dem Musikbezirk für gute Stimmung, ab zirka 21.30 Uhr werden die Festgäste von der „Blaskapelle EBB“ unterhalten. Am Freitag werden die Gastkapellen ab 19 Uhr von der Trachtenkapelle Pöllauberg empfangen – für musikalische Unterhaltung sorgen in der Festhalle „Die Huatfoahra“. Nähere Informationen unter http://www.poellauberg.at bzw. auf der Homepage des Musikbezirkes Hartberg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.