18.05.2016, 09:12 Uhr

Bruno - Chef de Police war zu Gast in Hartberg

Starautor Martin Walker (r.) mit seiner deutschen Stimme Günther Burndorfer und Frido Hütter.

Starautor Martin Walker präsentierte im Schloss seinen neuen Bruno-Krimi "Eskapaden".

Bis auf den letzten Platz gefüllt war der Rittersaal im Schloss Hartberg anlässlich der Auftaktveranstaltung des Hartberger Literatursommers 2016. Kein Wunder, zu Gast war mit Martin Walker einer der Stars der internationalen Literaturszene. Der langjährige Auslandskorrespondent des "The Guardian", der vor rund zehn Jahren seinen Lebensmittelpunkt im französischen Perigord gefunden hat, präsentierte nicht nur seinen jüngsten Polizeichef Bruno-Kriminalroman "Eskapaden", sondern erzählte - moderiert vom Kulturjournalisten Frido Hütter - auch über seine Sicht der Welt, darunter über seine persönliche Freundschaft zu Bill und Hillary Clinton.
Musikalisch umrahmt wurde der Abend vom Duo "Fine Blend"; die deutschen Passagen aus "Eskapaden" las Günther Burndorfer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.