31.08.2016, 10:38 Uhr

Des Nachts inmitten vieler Bücher

"Spielen, lesen Abenteuer: Für Fürstenfelder Kinder bleibt die Stadtbibliothek spannend. (Foto: KK)

Beim Fürstenfelder Ferienpass 2016 war die Übernachtung in der Bücherei wieder sehr gefragt.

Mit dem über 130 Aktionen zählenden Ferienpass ist die Stadt Fürstenfeld steiermarkweit Spitzenreiter in der Umsetzung kinder- und familienfreundlicher Aktivitäten mit Mehrwert. Das von Büchereileiterin Cornelia Habermeier-Grafl mit tatkräftiger Unterstützung der Stadtgemeinde im Jahr 2008 iniitierte Projekt wurde seither von zahlreichen Gemeinden kopiert. Eine der beliebtesten Aktionen des Passes ist die Nacht in der Bücherei. Diese wurde heuer mit einem Konzertbesuch in der Augustinerkirche, einem nächtlichen Spaziergang durch den Wallgraben, mit Spielen in der Stadtbibliothek und dem Überraschungsbesuch einer Fledermaus in der Bücherei für die teilnehmenden Kinder zum besonderen Erlebnis. Am Morgen nach einem ausgiebigen Frühstück ging es für die Kids dann wieder ab nach Hause.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.