09.08.2016, 14:40 Uhr

Die begehrten Floras werden vergeben

Viel bewunderter Blickfang: Die Riesengießkanne aus Blumen und Holz der Landjugendgruppe.

Das Blumendorf Großwilfersdorf richtet am 25. August die Schlussgala als Höhepunkt der Flora 2016 aus.

Die Gemeinde Großwilfersdorf, von 2011 - 2015 schönstes Blumendorf der Steiermark und im Vorjahr nach der fünften Auszeichnung mit fünf Floras in Serie mit der Goldenen Flora ausgezeichnet, ist auch heuer wieder wundervoll erblüht. Damit ist die Kommune, die zu den schönsten des Landes zählt, die absolut würdige Gastgeberin der großen Schlussgala des 57. Landesblumenschmuckbewerbs "Flora 2016" mit der Preisverleihung als Höhepunt am 25. August in der Haas-Halle. Rund 1.500 Besucher aus rund 50 Steirischen Gemeinden werden zu diesem Höhepunkt nach Großwilfersdorf kommen. Erwartet wird auch Landesrat Christian Buchmann. Für die prachtvoll mit Blumen geschmückte Halle werden die Steirischen Gärtner und Floristen sorgen. Heimische Gastronomen und Buschenschenken bieten kulinarische Highlights. Das Festprogramm bestreiten der örtliche Musikverein, "Die Übersbacher" und die "Fidelen Jungsteirer".

Grüner Daumen
Nahezu zwei Jahrzehnte ist es her, als die Großwilfersdorfer Bewohner mit ihrer ideenreichen Fremdenverkehrsvereinsobfrau Sabina Heinrich ihren grünen Daumen entdeckten. Seither wird mit viel Liebe und Sorgfalt im ganzen Dorf "gegärtnert" und das Ergebnis sind alljährlich bunte, zauberhafte Blütenarrangements entlang der Straßen, an Ortseinfahrten, auf Plätzen oder Brücken und in privaten Gärten. Gehegt und gepflegt wird die Blumenpracht von Vereinen und vielen freiwilligen Helfern.
In jedem Sommer und Frühjahr - angespornt durch mittlerweile insgesamt 32 Floras bei sieben Bewerbsteilnahmen - kommen neue blühende Projekte in der Gemeinde hinzu.
Bei der Flora 2016 stellte sich Großwilfersdorf der Jury zusätzlich mit zahlreichen Arrangements in der Katastralgemeinde Hainersdorf und konnte dabei den jüngst sanierten, schmucken Dorfplatz als wahre Augenweide präsentieren. Ein weiterer Höhepunkt ist die Blumengießkanne, aus der Weinlaub als "Wasser" fließt, an der Ortseinfahrt von der A2 kommend an der B 65. Diese wurde von der Landjugendgruppe Großwilfersdorf unter Obmann Georg Hawryliw kreiert und angepflanzt. Schon allein dieser viel bewunderte Blickfang zeigt, dass die kaum für möglich gehaltene Steigerung ein weiteres Mal gelungen ist. Unbestritten zählt damit die Gastgeberin der Flora 2016 erneut zu den Sieganwärtern.
"Für uns ist es eine Auszeichnung und Anerkennung unserer Arbeit, dass wir in Großwilfersdorf die Schlusskundgebung durchführen dürfen" freut sich Bürgermeister Johann Urschler schon auf den großen Tag.

Biogärtner der Nation
TV-Gärtner Karl Ploberger wird am Freitag, 26. August, ab 19 Uhr in der Haas-Halle sein neues Buch "Best of - der Garten für intelligente Faule" vorstellen und wertvolle Tipps für das "Garteln" im Herbst geben. Er wird über seine Garten-Reisen berichten und steht im Anschluss gerne für Fragen zur Verfügung. Besucher können außerdem nochmals die prachtvoll geschmuckte Haas-Festhalle bestaunen. Karten gibt es im Gemeindeamt (03385/301). VVK: 5 Euro, AK: 7 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.