08.05.2016, 17:09 Uhr

Die erste Diamantene in Schölbing gefeiert

Das Jubelpaar Maria und Johann Reisinger mit Sohn Johann und Schwiegertochter Christine sowie Kaplan Isidore.
Am 8. Mai 1956 schlossen Maria und Johann Reisinger aus Schölbing den Bund der Ehe, auf den Tag genau 60 Jahre später wurde das Jubiläum der Diamantenen Hochzeit – übrigens die erste Diamantene in Schölbing – gefeiert. Die Arbeit in der Landwirtschaft, die mittlerweile von Sohn Johann – Obmann der Bezirkskammer Oststeiermark – geführt wird, bestimmte über viele Jahre das Leben des Jubelpaares, auch heute wird noch fest angepackt, wenn Not am Mann ist. In seiner Freizeit ist Johann Reisinger seit mehr als 70 Jahren bei der Freiwilligen Feuerwehr und seit mehr als 60 Jahren beim Bauernbund Schölbing-Altenberg aktiv.
Gefeiert wurde im Kreis der Familie mit einem Dankgottesdienst in der Filialkirche Schölbing, zelebriert von Kaplan Kaplan Isidore Ibeh.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.