16.03.2016, 09:07 Uhr

Ersatzwahl in der FF Wörth an der Lafnitz

Bgm. Jürgen Peindl, OBR Johann Hönigschnabl und HBI Josel Wilfling gratulierten OBI Stefan Wallner. (Foto: FF Wörth an der Lafnitz)
Da der bisherige Feuerwehrkommandant-Stellvertreter, Oberbrandinspektor Alfred Pieber, nach neunjähriger Tätigkeit seine Funktion aus persönlichen Gründen zurücklegte, wurde bei der Freiwilligen Feuerwehr Wörth an der Lafnitz eine Ersatzwahl durchgeführt. Wehrkommandant Hauptbrandinspektor Josef Wilfing konnte als Wahlleiter Bereichsfeuerwehrkommandanten Oberbrandrat Johann Hönigschnabl begrüßen. Unter den Gästen waren auch Bgm. Jürgen Peindl und Vzbgm. Karl Taschner.
Der vorgeschlagene Kandidat für die Funktion, Löschmeister des Fachdienstes Stefan Wallner, erhielt von seinen Feuerwehrkameraden einen großen Vertrauensvorschuss und wurde mit großer Mehrheit zum neuen Kommandanten-Stellvertreter der FF Wörth an der Lafnitz gewählt. Der 1989 geborene neue Oberbrandinspektor ist seit seinem 12. Lebensjahr bei der Feuerwehr Wörth tätig, fachlich bestens ausgebildet und schon jahrelang im Wehrausschuss aktiv.
Oberbrandrat Hönigschnabl gratulierte dem Gewählten, dankte ihm für die Übernahme seiner neuen Funktion und wünschte ihm vor allem viel Freude bei seiner zukünftigen Arbeit.

Bericht und Foto: FF Wörth an der Lafnitz
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.