29.06.2016, 13:25 Uhr

Für einen gelungenen Start ins neue Schuljahr

Peter Puster ist Nachhilfelehrer in der Schülerhilfe Fürstenfeld. (Foto: Schülerhilfe)

Nachhilfeinstitute bieten in den Sommerferien eine gute Lerngrundlage für einen erfolgreichen Schuleinstieg.

Was bieten die Schülerhilfe Fürstenfeld in den Sommerferien an?

PETER PUSTER: Wir bieten einwöchige Sommerkurse als Einzelunterricht in kleinen Gruppen zu maximal 5 Schülern in allen gängigen Schulfächern. Sie finden von 01. August bis 02. September von Montag bis Freitag statt und sind wochenweise buchbar.

Wann finden die Einheiten statt?
Eine Einheit dauert 2,5 Stunden, diese findet entweder von 08.30-11 Uhr, oder von 11 bis 13.30 Uhr statt.

Wieviel kostet so ein Kurs?
Eine Woche beläuft sich auf 209 Euro. Zwei Wochen kommen auf 379 Euro und drei Wochen auf 509 Euro. Bei einer weiteren Kursbuchung für Herbst gibt es attraktive Nachlässe auf die Sommerkurse.

An wen richten sich ihre Angebote?
An Nachprüfungskandidaten und an alle, die die Ferien nutzen möchten, um sich auf das neue Schuljahr vorzubereiten.

Was für ein Ziel strebt die Schülerhilfe durch ihre Nachhilfe an?
Wir arbeiten mit den Schülern an einer langfristigen Notenverbesserung. Darum trainieren wir auch das eigenständige Lernen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.