14.10.2016, 08:18 Uhr

Große Unterstützung für die Biosphäre in der Innenstadt

LAbg. Lukas Schnitzer, Bgm. Marcus Martschitsch und Klubobmann Markus Windisch (v.l.) zeichneten die Bio-Sphäre-Genossenschaftsanteile.

Bgm. Marcus Martschitsch, LAbg. Lukas Schnitzer und Markus Windisch zeichneten Genossenschaftsanteile.

Als sichtbares Zeichen der Unterstützung der Innenstadt-Aktivitäten haben der Hartberger Bürgermeister Marcus Martschitsch sowie die Gemeinderäte LAbg. Lukas Schnitzer und Klubobmann Markus Windisch ingesamt fünf Bio-Sphäre-Genossenschaftsanteile gezeichnet. Bei ausreichendem Interesse will Bio-Pionier Rupert Matzer die Bio-Sphäre vom Ökopark Hartberg in das Zentrum verlegen. Als Standort ist das Kriegsauer-Haus in der Wiener Straße 5 (Fußgängerzone) vorgesehen. Angeboten werden in der Bio-Sphäre ausschließlich Lebensmittel und Produkte aus biologischer und biologisch-dynamischer Landwirtschaft. Geplant sind auch ein kleiner Gastro-Bereich mit Schauküche, ein Imbiss Richtung Goldgasse und ein Waldviertler-Schuhshop. „Wir hoffen, dass viele Hartbergerinnen und Hartberger unserem Beispiel folgen und damit einen wichtigen Beitrag für die weitere Attraktivierung der Innenstadt leisten“, so Bgm. Martschitsch.

Alle Informationen und Antragsformular zum Download aufwww.bio-laden.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.