18.03.2016, 12:43 Uhr

Hartberg: Leckere Fastensuppe für Afrika-Hilfesprojekt

Dir. Helga Schöller, Friederike Gamperl und das Projektteam überreichten den Scheck an Franz Grandits.
Michaela Toth, Nina Schuster und Kerstin Brugner, Schülerinnen des 4. Jahrgangs der HLW Hartberg, organisierten heuer im Rahmen des Religionsunterrichtes das tradtionelle "Fastensuppenprojekt". Für eine Spende von mindestens 1 Euro gab es eine schmackhafte Kartoffelcremesuppe mit gespendeten Brotcroutons. Zubereitet wurde die Suppe in der Schulküche unter der Leitung von Friederike Gamperl.
Der Erlös ging heuer an "Hilfe direkt" von Franz Grandits. Der pensionierte Tischlermeister aus Stinatz hat in den letzten 20 Jahren rund 100 Projekte in Burkina Faso umgesetzt, darunter die Errichtung von 39 Schulen mit mehr als 17.000 Schülern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.