06.07.2016, 07:35 Uhr

Historischer Verein stellt Weichen für die Zukunft

Reinhold Glehr, Johann Hofer und Stephan Stibor dankten Bgm. a. D. Karl Pack für seinen Einsatz für den Historischen Verein.
Neuwahlen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Historischen Vereins Hartberg. Dabei wurde der bisherige Obmann Reinhold Glehr einstimmig in seiner Funktion bestätigt, als Stellvertreter stehen ihm Johann Hofer und Stephan Stibor zu Seite. Neu im Vorstand sind unter anderem Christa Glehr, Anna Wieser und Wolfgang Schönwetter. Obmann Glehr präsentierte eine erfolgreiche Bilanz der Arbeit während der letzten drei Jahre und nutzte die Gelegenheit, Bgm. a. D. Karl Pack für seinen Einsatz für das Museum und für die Hartberger Altstadt zu danken. „Du hast Maßnahmen mit Nachhaltigkeit gesetzt“, so Glehr, der einen Sammelband der Vereinszeitschrift „Steinpeißer“ überreichte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.